Die schlafenden Hunde


Die junge Französin Madeleine wird erstochen. Sie war als Au-pair-Mädchen bei Familie Gontard im Odenwald. Nicht nur Anna und ihre Tochter Lilli sind verängstigt, auch Kriminalkommissar Friedrich Gontard ist beunruhigt. Es beginnt ein spannender Wettlauf mit der Zeit. Als ein weiterer Todesfall hinzukommt, deutet alles darauf hin, dass des Rätsels Lösung in der Vergangenheit liegt.

 

Die Reihe um den empfindsamen Kriminalkommissar aus bürgerlichem Haus erreicht mit „Die schlafenden Hunde“ das Jahr 1979. Gontard ist mittlerweile Mitte fünfzig. Es ist die Zeit nach dem „deutschen Herbst“.

 

Lilo Beil schmückt sie für uns wieder plastisch und lebendig aus, wie sie mit ihren beiden vorherigen Gontard-Krimis Zeitgemälde der Fünfziger- und Sechzigerjahre schuf. Schauplätze sind nunmehr Hohenkirch, Gontards Wohnort im Odenwald, Heidelberg, die Westpfalz und Nordfrankreich.

 

 

 

Lilo Beil
Die schlafenden Hunde

Mörderischer Kindergeburtstag

März 2009
188 Seiten, Paperback,
ISBN 978-3-936950-87-8
Preis 9,90 €