Krimi Neuerscheinung 2017: "Ein feste Burg"

Lilo Beil - Ein feste Burg
Ein feste Burg

Gontard stockte der Atem, als er das befleckte Buch sah, den blutgetränkten schwarzen Mantel und die dunkelrote Lache, die sich unter der Bank gesammelt hatte.

 

Friedrich Gontard und seine Frau Anna begegnen bei einem Spaziergang mit ihrem Enkelkind Annas ehemaligem Religionslehrer Gottlieb Schellhorn. Kurz darauf wird der von seinen Schülern einst als »Luther« gefürchtete Alte tot aufgefunden.

 

Gontard und sein Nachfolger bei der Kripo Ludwigshafen, Manfred Berberich, vermuten eine Verbindung zu den »Deutschen Christen« – doch als eine zweite Leiche auftaucht, wird aus alten, schwelenden Feindschaften akute Gefahr >>>mehr

 

 

Save the date - Buchpräsentation im März

EIN FESTE BURG, der 8. Gontard-Krimi und aktuelle Krimi zum Luther-Jahr, soll Anfang März (4./5.März) vorgestellt werden, wie all meine anderen Neuerscheinungen seit 2007 auf der "Kleinen Buchmesse im Neckartal"  in Neckarsteinach.

Es wird noch bekanntgegeben, ob ich am 4.3. oder am 5.3. das Buch präsentiere (der Lese-Plan für die teilnehmenden Autoren steht noch nicht fest). Bitte beachten sie den Kalender auf der rechten Seite.

Kleine Buchmesse Neckartal - Lilo Beil
Englandreise: Sissinghurst/Kent im Mai 2016 auf der Bank von Vita Sackville-West
© Carmen Vicari
© Carmen Vicari

Kriminacht am 20. Januar 2017 im Rathaus Mannheim-Wallstadt. Lilo Beil und Claudia Schmid lesen aus der Anthologie "Blutworscht-Blues" (Verlag Wellhöfer).

 

Von links nach rechts: Manuela Müller und Patricia Munterde vom Kultur-Büro, Verleger Ulrich Wellhöfer, Autorinnen Claudia Schmid und Lilo Beil.

 

 


Aktuelles Radiointerview SR2 - Buchvorstellung "Vielleicht auch träumen"

SR2 KulturRadio 2016, Sendung Bücherlese mit Peter König:

mein Interview zum Krimi zum Shakespearejahr "Vielleicht auch träumen".

Hier finden Sie weitere Radiobeiträge zu anderen Romanen >>>

Ein paar Worte zu mir...

Alles begann mit dem "Maikäfersommer". Dieses nostalgische Buch über (m)eine Kindheit in einem wildromantischen, großzügigen und idyllischen Pfarrhaus der 50er und 60er Jahre in der Südpfalz ist vielleicht die Keimzelle für meine Krimis.

 

Idyllen muss man kräftig misstrauen, denn sie schlagen leicht ins Gegenteil um, und so entstand aus dem "Maikäfersommer" mein erster Krimi um Friedrich Gontard: "Gottes Mühlen" um einen Kindsmord im dörflichem Milieu der Nachkriegszeit.

 

Und so spukt das Pfarrhaus von Winden, das mit seinen vielen Haustieren einem Privatzoo glich, ebenso spukt die Heidelberger Villa der Kindheitsferien durch viele meiner Romane und Geschichten, ob "kriminell" oder "nichtkriminell" >>>mehr

 

Terminkalender 2017

 

 

4./5.3.2017

Kleine Buchmesse im Neckartal

Bürgerhaus zum Schwanen

Neckarstr.42

Neckarsteinach.

Sonntag, 5.März 14.30 Uhr

Leseschiff

Buchpräsentation meines Krimis zum Lutherjahr "Ein feste Burg".

Näheres unter

www.neckarsteinach.com  

 

Sonntag, 12.3.2017

15 Uhr

Bürgerhaus

Kirchwaldstr.17

68305 Mannheim-Gartenstadt

Lesung aus dem neuen Krimi

"Ein feste Burg".

 

Dienstag, 14.3. 2017

Bürgerhaus 76872 Winden bei Kandel

 Raiffeisenstr.18

15 Uhr

Lesung aus dem neuen Krimi zum Lutherjahr, " Ein feste Burg"

im Rahmen des 4. Krimifestivals Kurpfalz.

Eine Veranstaltung der Landfrauen der Verbandsgemeinde Winden-Kandel.

sh. website

https://krimifestivalkurpfalz.

wordpress.com/

veranstaltungen/

 

Donnerstag, 16.3.2017

19 Uhr Stadtbibliothek Lampertheim

Römerstraße Themenabend: Euthanasie in Dokumentation und Literatur. Ich lese aus meinem Krimi "Die Nacht der grauen Katzen" und einen Kurzkrimi zum Thema.

Meine Lesung steht im Rahmen des 4. Krimifestivals Kurpfalz

sh.website

https://krimifestivalkurpfalz.

wordpress.com/

veranstaltungen/

 

23.3.2017

19 Uhr 30

Hauptstraße 8

Ladenburg

Lesung in der Stadtbibliothek

in Ladenburg aus dem neuen Krimi

"Ein feste Burg"

(einem Krimi zum Lutherjahr 2017).

Evang. Kirchengemeinde Ladenburg und Stadtbibliothek.

Meine Lesung steht im Rahmen des 4.  Krimifestivals Kurpfalz.

sh.website

https://krimifestivalkurpfalz.

wordpress.com/

veranstaltungen/

Eintritt frei

Spende erbeten.

 

25.3.2017

Kaffeehaus Schmidt

Kaiserallee 69

76133 Karlsruhe (Weststadt)

15 Uhr

"Fatale Shakespeare-Leidenschaft":

Ich lese aus meinem Shakespeare-Krimi

"Vielleicht auch träumen"

und aus meinem neuen Krimi zum Lutherjahr und einen Kurzkrimi, der in Karlsruhe spielt.

Meine Lesung steht im Rahmen der 9. Karlsruher Krimitage.

Anmeldung Tel. 0721-849338.

Eintritt 7,50 Euro (incl. Torte und  Kaffee/Tee).

www.karlsruher-krimitage.de

 

5.4.2017

Lesung im Alten Rathaus

19 Uhr

Birkenau Kulturgemeinde Birkenau. Ich lese aus meinem Krimi zum Luther-Jahr

"Ein feste Burg".

Näheres demnächst.

 

10.4.2017

Museum Edenkoben

Weinstraße 107

Museumsspeicher

19 Uhr 30

Im Rahmen der Ausstellung "Lutherbilder" lese ich aus meinem Krimi zum Lutherjahr:

"Ein feste Burg".

Die Lesung steht im Rahmen der Aktion

"Die Pfalz liest für den Dom".

Näheres demnächst.

 

13.5.2017 15 Uhr

Lesung aus "Ein feste Burg"

in 66969 Lemberg im Kaminzimmer der historischen Glashütte.

Eine Lesung im Rahmen der Aktion:

"Die Pfalz liest für den Dom"

Musikalische Begleitung durch die Band Jo Jonathan.

Ferienhaus Helga Walter.

Näheres demnächst.

 

Mittwoch, 17.5.

Willi-Hussong-Haus

Kandel

15 Uhr

Lesung bei Kaffee und Kuchen.

"Ein feste Burg".

 

1.-4. Juni Stadtlesen Weinheim.

Das Programm kommt noch.

 

23.9.2017 Nikolauskapelle Klingenmünster. Ich lese aus meinem Krimi zum Lutherjahr 2017. Näheres demnächst.

 

19.10.2017

Gemeindebücherei Laudenbach/Bergstraße.

19 Uhr 30

Ich lese aus dem Krimi zum Luther-Jahr

"Ein feste Burg".

Näheres demnächst.

 

26.10. 2017

Rheinzabern

Im Rahmen des Reformations-Jubiläums und der Wanderausstellung "Lutherbilder" lese ich aus dem Krimi zum Luther-Jahr

"Ein feste Burg" zusammen mit Claudia Schmid ("Feuerschreiber").

Näheres demnächst.